Von Kopf bis Fuss in Love

Besetzung

Sie:
Anne Römeth

Musikalische Leitung:
Steven Desroches

Produktion:
Flowcircus

Spielplan

Mehr Infos demnächst.

Mehr Infos demnächst.

Synopsis

Eine junge Frau wünscht sich nichts sehnlicher als einen Mann. Um ihrem Traum näher zu kommen, zeigt sie sich sehr kreativ. Der erste Aufruf ans Publikum, ein laszives „Ich bin heut frei meine Herrn“, scheitert mit der Einsicht, dass es wohl ratsam wäre, sich erstmal vorzustellen, bevor man mit der Tür ins Haus fällt.

Nachdem aber auch das erfolglos bleibt, „geht sie zum Vermittler“. Und hat Glück! Endlich läuten die Hochzeitsglocken. Aber irgendwie ist sie „noch nicht bereit für eine Beziehung“. Oder doch? Dummerweise ist auch ihre neue Liebe

von „Rück-Schlägen“ geplagt. Bleibt nur noch, den Liebeskummer in Alkohol zu ertränken und in der Vergangenheit zu schwelgen. Um schließlich festzustellen: Liebe ist eine Illusion.

Mit Klavier und Gesang ist das Programm neben wenigen klanglichen Effekten musikalisch schlicht gehalten. Die Interpretationen sind eigene Arrangements, die sich an den Originalen orientieren. Sie sind im Hinblick auf das Programm erarbeitet und haben ihren eigenen Charme. Gespielt wird im besten Fall stilecht auf einem Flügel.